Kam ein kleiner Uhu geflogen

Trotz Zahn-OP und nerviger Schmerzen, heute wieder ein Bericht für euch (wie gut, dass ich den schon fast fertig hatte)

Habt ihr es nicht auch satt, Kissen nur immer in den Standard-Formaten 40x40cm oder 50x50cm, etc. bei euch auf der Couch stehen zu haben? Wollt ihr einfach mal Abwechslung? Dann habe ich glaube ich genau das Richtige für Euch! Auch perfekt passend zur derzeitigen Herbstdekoration:

Racker auf´m Acker

Shop

Zunächst die Wegbeschreibung, damit ihr den Uhu auch finden könnt, wenn er euch gefällt: http://de.dawanda.com/shop/RackeraufmAcker

Im Shop werden sowohl tolle Kissen mit Uhu, Dachs und Hase angeboten, welche durch die verwendeten Foto-Print-Stoffe äußerst realistisch wirken. Aber nicht nur diese Kissen werden angeboten! Hier gibt es auch Dekorationen im Vintage-Stil! Das Tolle daran: Die Produkte sind auch wirklich vintage und nicht nur auf alt getrimmt. Einen Besuch ist dieser tolle Shop in jedem Fall wert.

Und schaut doch mal, wie liebevoll verpackt mein Test-Produkt bei mir ankam:

 Racker1

Das Produkt im Test

Ich durfte das Uhu-Kissen testen und finde es richtig toll. Aber jetzt erst mal zum Test 🙂

Die Maße: ziemlich naturgetreu! Ca. 43×23 cm misst der Sofa-Uhu. Natürlich ist er mit seinen 10cm ein wenig „flach“ aber für ein Kissen ist das ja auch perfekt. Der kleine Uhu eignet sich perfekt zum Dekorieren aber auch zum Kuscheln und Liebhaben. Sogar Loki und Odin haben den neuen Mitbewohner gleich akzeptiert und ihn ausgiebig bekuschelt!

Racker4

Der Uhu (und auch seine Freude) sind bei 60 Grad waschbar. Bisher habe ich es aber noch nicht übers Herz gebracht, ihn zu ertränken, denn noch ist er komplett sauber. Hoffen wir mal, dass das auch so bleibt, damit der arme kleine Kerl nicht doch noch eine Runde in der Waschmaschine drehen muss 😀 Bei der Füllung handelt es sich um Ökotex. Es ist in jedem Fall sehr weich und auch geruchsneutral! Die Verarbeitung ist sehr ordentlich, die Nähte sind gerade, das Label wurde auch mit eingenäht und die Füllung ist ausreichend. Wenn man das Kissen allerdings zu sehr bekuschelt, könnte vielleicht noch ein klein wenig mehr Füllung verwendet werden, aber das ist schließlich Geschmackssache und gibt keinen Punktabzug. Der Print selbst ist hochauflösend und auch bei längerem Betrachten findet man keine „unscharfe“ Stelle.

Den Preis in Höhe von 18,50 EUR finde ich auch total gerechtfertigt für diese Qualität.

Racker2

Was noch dazu zu sagen ist: Für das Motiv des Kissens wurde nicht einfach ein beliebiges Bild aus dem Netz gezogen! Ihr fragt euch jetzt sicher, woher das Motiv stammt? Die liebe Annette von Racker auf’m Acker hat den gefiederten Gesellen selbst fotografiert. Der freche Kerl hat auch ganz brav still gehalten, was wohl daran liegt, dass es sich hier um ein ausgestopftes Präparat handelt, welches sich in einer Waldschule für Kinder befindet. Das finde ich eben besonders toll, denn hier ist wirklich alles Handmade! Sowohl das Bild, als auch die Näharbeiten. Klasse!

Racker3 Racker5

Jetzt aber auch noch kurz zu den anderen Produkten aus dem Shop. Diese habe ich zwar nicht getestet, möchte sie euch aber auch kurz vorstellen, damit ihr seht, was hier noch so alles angeboten wird!

Also, zunächst einmal noch den Freund des Uhus: Das Hasen-Kissen. Ist er nicht süß? Passend zu Ostern, oder?

IMG_2877

Als nächstes eine Rothirsch-Abwurfstange. Wer sich jetzt fragt was das wohl ist, hier ein Bild, das es sicher erklären wird.

IMG_2829

Auch hierfür wird kein Tier gequält! Die Bezugsquelle hierfür ist ein netter, älterer Herr, der lange durch die heimischen Wälder zieht, um sie zu finden. Natürlich ist es Geschmackssache, ob man sein Heim mit Geweihen dekorieren mag, aber mir gefällts (natürlich nur in kleinem Ausmaß und auch nur dann, wenn dafür keine Tierquälerei stattgefunden hat!).

Und zu guter Letzt noch eine Backform. Direkt vom Flohmarkt in den Shop und als nächstes vielleicht bei euch Zuhause? Wie schon zuvor beschrieben: Hier ist vintage wirklich noch vintage 🙂

IMG_3377

An dieser Stelle möchte ich mich gerne noch einmal bei Racker auf’m Acker bedanken! Zum einen für die tolle Zusammenarbeit und zum Anderen auch für die super Bilder der zuletzt erwähnten drei Produkte!

Fazit

Wer es ein bisschen außergewöhnlich, aber dennoch nicht übertrieben auffällig mag, ist hier auf jeden Fall richtig. Die Naturverbundenheit im Shop finde ich wunderbar – ebenso die liebevolle Namensgebung (Fred der Fuchs oder Dagobert der Dachs) der Kissen.  Originell und dennoch nicht übertrieben. Hier kauft man gerne und findet sicher auch das ein oder andere Weihnachtsgeschenk für seine Liebsten!

Irgendwie hat mich Racker auf’m Acker dazu inspiriert, auch Loki und Odin in Deko-Kissen für die Couch zu verewigen. Was haltet ihr von der Idee? 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s