Der große Gastrolux Pfannentest

Ja, auch ich durfte am diesjährigen Pfannentest von Gastrolux teilnehmen – besser spät als nie, nun auch mein Bericht dazu 🙂

Gastrolux

Habt ihr schon mal von der Firma Gastrolux gehört? Also mir war diese vor dem Test noch komplett unbekannt! Nachdem ich für den Test ausgewählt wurde, habe ich mich erst einmal im Shop unter www.gastrolux-shop.de umgesehen und war total begeistert von dieser riesigen Auswahl. Angefangen bei der Wahl zwischen normalen Pfannen und Töpfen, über Induktions-Töpfe bis hin zu sämtlichen Küchenhelfern gibt es hier wirklich alles, was man in der Küche braucht. Dementsprechend schwer ist mir auch die Wahl gefallen, da ich mich ja für ein Produkt entscheiden musste.

Zu Gastrolux selbst: Gastrolux wirbt mit dem Slogan „So kocht die Zukunft“ – das hat mich schon neugierig gemacht 😉 Bereits seit Jahrzehnten beschäftigt sich der Konzern ausschließlich mit der Herstellung von hochwertigem Guss-, Brat- und Kochgeschirr. Eben durch diese lange Zeit der Forschung ist es Gastrolux gelungen, ein Brat- und Kochgeschirr herzustellen, bei dem die Oberflächenveredelung erneuert werden kann. So etwas habe ich zuvor noch nie gehört! Ich finde es toll, dass man die Pfanne, sobald die Beschichtung nicht mehr die Beste ist, neu beschichten lassen kann. Dafür gibt man dann auch gern ein bisschen mehr Geld aus, finde ich.

Gastrolux1

Ich selbst bin ein großer Fan von hochwertigem Arbeitsmaterial in der Küche – mittlerweile habe ich wirklich alle Billig-Töpfe, Schüsseln, usw. ausgetauscht und bin auf hochwertige Produkte umgestiegen. Ich für meinen Teil gebe hier gern etwas mehr Geld aus, wenn ich weiß, dass die Qualität stimmt und die Produkte auch langlebig sind. Jetzt aber wieder zurück zum Thema 😉

Da ich selbst ein Fan von großen Pfannen bin (ja, ich bin hin und wieder faul und koche gerne gleich für zwei Tage), fiel meine Wahl schlussendlich auf eine Guß-Hochrand-Pfanne mit einem Durchmesser von 28 cm und abnehmbaren Griff. So etwas wollte ich schon immer. Eine Pfanne mit abnehmbarem Griff. Ja, der Test kam mir selbst wie gerufen, denn unsere Vorgänger-Pfanne hatte auch schon einige Jahre auf dem Buckel und war leider nicht mehr die Beste.

Die Pfanne im Test

 Gastrolux3

Wie bereits beschrieben, handelt es sich hier um eine große Pfanne mit einem Durchmesser von 28 cm. Der Griff ist äußerst unkompliziert abzunehmen und auch wieder aufzustecken. So ist es super leicht möglich, erst etwas in der Pfanne zu braten und es zum Beispiel als Finish noch in den Backofen zu stellen, um es zu überbacken. Man spart sich hier das Umfüllen in eine Auflaufform und vermeidet es auch, sich am Griff der Pfanne zu brennen, wenn man diese wieder aus dem Backofen holt! Einfach anstecken, Pfanne aus dem Ofen holen, fertig. Man braucht keine unpraktischen Topflappen oder Topfhandschuhe, in denen man kein Gefühl hat 😉

Gastrolux4

Gastrolux wirbt neben der erneuerbaren Oberfläche auch damit, dass eben diese Oberflächenveredelung (namens BIOTAN PLUS) auch stark ölabweisend ist. Dadurch soll die benötigte Ölmenge auf ein Minimum reduziert werden. Angangs war ich skeptisch, aber nach einigen Tests, kann ich das nur bestätigen. Ich habe inzwischen wirklich viel in der Pfanne gebraten und gekocht – sowohl verschiedene Fleisch-Sorten, Gemüse, Nudeln, Eier, … und bei allem benötigt man sehr wenig Öl. Bei den Spiegeleiern, habe ich zum Beispiel nur zwei Tröpfchen Öl verwendet. Es ist nichts angebrannt, die Spiegeleier waren perfekt gebraten und haben auch super geschmeckt!

Gastrolux2

Durch die BIOTAN PLUS Beschichtung ist die Pfanne auch sehr leicht zu reinigen. Es brennt sich nichts, aber auch wirklich nichts in die Pfanne ein. Auch wenn man die Pfanne nicht gleich abspült und einige Stunden stehen lässt, ist sie super einfach zu reinigen. Eine pflegeleichte Pfanne, genau nach meinem Geschmack!

Was auch noch wichtig zu erwähnen ist: Die Pfanne selbst verfügt über eine tolle Wärmeleitung. Sie wird schnell und gleichmäßig heiß, da der Pfannenboden wirklich komplett auf dem Kochfeld aufliegt.

Gastrolux5

Fazit

Ich glaube, ihr habt bereits gemerkt, dass ich begeistert bin, oder? Klar, die Produkte sind nicht ganz billig, aber dafür erhält man hier wirklich Qualität! In meiner Pfanne kann ich wirklich alles machen – angefangen vom einfachen Spiegelei über Schnitzel, Aufläufe, Geschnetzeltes… einfach alles. Eine Pfanne für alle Fälle sozusagen 🙂 Ich möchte keine andere Pfanne mehr!

Advertisements

3 Kommentare zu “Der große Gastrolux Pfannentest

  1. Über den Test habe ich schon einiges gelesen. Ich bin auch der Meinung, dass sich hochwertigere Produkte in der Küche lohnen. Da sie länger halten, hat man im Endeffekt auch nicht mehr gezahlt, da man das Billig-Equipment öfter ersetzen muss.
    Eine große Pfanne ist nie verkehrt, ich koche zwar nur für 2 Personen aber es sind meist die großen Pfannen im Einsatz, da man damit einfach tolle Nudelpfannen oder ähnliches machen kann – ohne das dauernd etwas rausfällt.

    Liebe Grüße,
    Annika

    Gefällt mir

    • Wir sind auch nur zu zweit und folglich koche ich auch „nur“ für uns zwei 😉 Aber genau wie du es sagst, allein schon für Nudelpfannen oder Gerichte mit Shoße, etc. eignen sich große Pfannen hervorragend 🙂

      Liebe Grüße,
      Andrina

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s