Kreativ verpackt mit Folia

Kennt ihr das? Ihr habt ein schönes, kleines Geschenk und wollt dieses auch toll verpacken, aber es will euch einfach nicht gelingen? Ihr findet es langweilig, einfach eine Geschenktüte zu kaufen? Ihr wollt mehr Individualität? Super! Dann seid ihr bei diesem Post genau richtig!

Heute darf ich euch die kleinen Schachteln von Folia vorstellen, bei denen der Kreativität wirklich keine Grenzen gesetzt sind!

Schachtel2

Die Schachteln gibt es natürlich in verschiedenen Größen und Formen. Ich habe mir runde, herzförmige und eckige Schachteln ausgesucht und diese ein wenig gestaltet. Klar, man hat 100 Ideen, aber die Zeit reicht einfach nicht um wirklich alle auch umzusetzen – gleich vorab: Das wird nicht der letzte Post zu diesem Thema sein, denn ich muss meiner Kreativität noch weiter freien Lauf lassen und will euch die Ergebnisse natürlich nicht vorenthalten 🙂

 Schachtel7 Schachtel5

Da der Valentinstag nicht mehr weit entfernt ist, habe ich die herzförmigen Schachteln natürlich gleich als erstes bearbeitet.

Schachtel6

Einfach mit Acrylfarbe bemalt, nach dem Trocknen Halbperlen (auch vonFolia drauf geklebt und im Anschluss nochmal alles mit einem Glanzlack lackiert. Fertig. Einfach, schnell und individuell. Gefällts euch auch?

Schachtel1 Schachtel9

Wenn ihr euch fragt, warum die Struktur dieser Schachtel so uneben ist – das soll so sein. Ja, wirklich! Ich habe hier extra mehr Farbe aufgetragen um diesen Effekt zu erhalten. Zum Auftragen selbst habe ich einen Radiergummi verwendet. Ungewöhnlich, nicht? Funktioniert aber auch ganz einfach.

Schachtel10

Als erstes gibt man etwas dickflüssigere Acrylfarbe in ein kleines Schälchen – ich habe zwei Farben benutzt wie ihr sehen könnt – und nimmt diese dann großzügig mit einem runden Radiergummi (wie man ihn am Ende von herkömmlichen Bleistiften findet) auf. Im Anschluss einfach auf die Schachtel tupfen. So entsteht diese Textur. Natürlich muss die Schachtel im Anschluss länger trocknen (mindestens einen Tag), bevor ihr sie mit Klarlack lackieren könnt. Aber so erhaltet ihr eine ganz außergewöhnliche Textur und auch interessante Farbverläufe!

 Schachtel8

Außerdem kann man mit dem runden Radiergummi auch dieses Konfetti-Muster zaubern – passend zur Faschingszeit!

Natürlich kann man die Schachteln auch mit Serviettentechnik, Decopatch oder dergleichen bearbeiten, aber das hat bei mir nicht so gut funktioniert. Das lag aber nicht an den Schachteln, sondern an mir 😉 Meinen Fehlversuch zum Thema Serviettentechnik kann ich nicht herzeigen, das ist so gar nichts geworden. Aber ich gebe nicht auf! Das wird bald nochmal versucht und dann klappt es hoffentlich besser 😀

 Schachtel4

Fazit

Wie ich es bereits von den Produkten von Folia gewohnt war, haben mich diese kleinen Schachteln auch wieder vollkommen überzeugt. Die Qualität könnte nicht besser sein. Sie lassen sich super bemalen und bekleben. Bei Acryl-Farben reicht eine Schicht locker aus und die Boxen erstrahlen in ihrem Glanz 🙂 Nahezu jedes Material und jeder Stift kann darauf verwendet werden.

So kann man seine Geschenke einfach wunderbar präsentieren, findet ihr nicht auch?

Schachtel3

Advertisements

7 Kommentare zu “Kreativ verpackt mit Folia

  1. Ich finde beide Ideen sehr schön, die mit dem Herz inspiriert direkt zu mehr – zumal bald Valentinstag ist 🙂
    An schöne Schächtelchen muss ich mich auch mal wagen 🙂 habe heute auch nochmal den Neuheiten Katalog von Folia durchforstet und einiges entdeckt ^^

    Liebe Grüße,
    Annika

    Gefällt 1 Person

  2. Pingback: Schnell und kreativ verpackt mit Folia | Alaminja's Produkttest-Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s