Ich male mir meine Welt, wie sie mir gefällt – mit Maped-Stiften

Ich bin gerne kreativ und ich zeichne auch gerne. Das habt ihr ja an meinen Monstern auch schon gesehen 😉 Jetzt durfte ich durch eine Aktion von Maped zwei unterschiedliche Produkte testen  und öh nein, die sind nicht nur für Kinder. Ich war auch des Colorierens damit mächtig und es stand keine Altersbegrenzung auf der Packung 😀 Also, auch geeignet für die „großen Kinder“. Aber schon genug vorab geschwafelt, jetzt kommt der Bericht und mein zugehöriger Test für euch!

Stifte von Maped im Test

 MapedStifte1

Ihr habt die Produkte von Maped sicher schon einmal bewusst, oder auch unbewusst im Laden gesehen, nicht wahr? Bei Maped handelt sich um einen Entwickler und Hersteller von Schul- und Büroartikeln, welcher weltweit tätig ist. Da ich selbst keine Kinder habe, habe ich mir die Stifte zuvor noch nicht so genau angesehen, jetzt durfte ich aber zum einen Filzstifte und zum anderen Plastikstifte ausprobieren. Vorab möchte ich noch sagen, dass ich die Konturen meiner Bilder nicht mit den Maped-Stiften gezeichnet habe. Ich habe hier meine selbst gemachten Vorlagen ausgedruckt und diese nur ausgemalt. Aber beginnen wir doch mit den Filzstiften, den

MapedStifte2 MapedStifte5

Maped Color‘Peps Maxi

Die Packung kam mit den 12 Standardfarben bei mir an – für Kinder im Normalfall auch zum Malen ausreichend. Hier sind alle wichtigen Grundfarben enthalten. Der Name „Maxi“ verrät es ja eigentlich schon, aber die Stifte sind wesentlich dicker, als normale Filzstifte. Durch die Form liegen die Stifte auch bei den Kleinsten gut in der Hand. Das verspricht Maped auf jeden Fall mit der angewendeten ergonomischen Form. Das konnte ich zwar jetzt nicht testen, aber auch in meinen etwas größeren Händen, war es angenehm damit zu malen.

MapedStifte4

Die Spitze der Color’Peps Maxi ist sehr stabil, auch wenn man einmal fester aufdrückt, oder mit dem Stift einmal fester auf den Block klopft, verformt sich hier nichts. Ein präzises Ausmalen ist mit dieser Spitze auch möglich. Mit ein wenig Fingerspitzengefühl klappt das ganz leicht. Durch die ovale Form der Spitze kann man, indem man den Stift etwas schräg hält, auch ganz einfach und schnell größere Flächen colorieren.

MapedStifte8

Die Deckkraft der Stifte selbst ist nicht schlecht. Sobald man zweimal über dieselbe Stelle gemalt hat, nimmt die Deckkraft zu und man erhält einen sehr schönen Farbton. Die Stifte trocknen auch sehr schnell auf dem Papier, was mich doch überrascht hat, weil ziemlich viel Farbe aus den Stiften kommt. Leider wird das Papier jedoch im ersten Moment doch ziemlich durchnässt, so dass es nach dem Trocknen zur Faltenbildung kommen kann. Verwendet man hier jedoch dickeres Papier als normales Druckerpapier, sollte das Problem nicht mehr auftreten. Wie gesagt, die Farben trocknen recht schnell und so wird ein unnötiges Verwischen sehr schön vermieden.

MapedStifte9

Maped wirbt damit, dass die Farben „ultraauswaschbar“ sind. Also von der Haut gehen sie wirklich sehr leicht wieder ab. Einfach ein wenig Wasser und Seife, schon ist man die Farbe wieder los. Bei Baumwollstoff ist die Reinigung auch unkompliziert. Einfach ganz normal waschen und man sieht nichts mehr von den Farben. Ein wichtiger Aspekt für alle Mamas und Papas, würde ich doch denken 😉

Und jetzt zu den anderen Stiften, den  Plastikstiften.

 MapedStifte3 MapedStifte6

Maped Color’Peps Plasticlean

Hierbei handelt es sich um Plastikstifte, welche im 12-er-Pack zu euch kommen und mit einer langen Lebensdauer angepriesen werden. Wenn man ein bisschen damit malt, merkt man sofort, dass das auch stimmt. Der Stift wird so schnell nicht kleiner, auch wenn man größere Flächen damit ausmalt.

MapedStifte11

Durch die dreieckige Form liegen die Stifte auch sehr gut in der Hand. Leider lässt die Deckkraft hier bei manchen Farben doch etwas zu wünschen übrig, aber hier spricht wohl die „Künstlerin“ aus mir. Für die Kleinen finde ich, dass es in der Tat ausreichend ist. Was ich hier sehr gut finde ist, dass die Hände relativ sauber bleiben.

MapedStifte10

Klar, kleine Farbpartikel hat man immer, aber diese lassen sich auch problemlos mit Wasser und Seife abwaschen. Sowohl von den Händen, als auch vom Tisch, wenn die Kleinen doch mal neben das Papier malen 😉

MapedStifte12 MapedStifte7

Fazit

Sehr schöne Stifte mit einer angenehmen Form für die einfache Handhabung im Allgemeinen. Die Vorzüge und auch die kleinen Mankos habe ich ja bereits zuvor beschrieben. Für Kinderhände sind diese Stifte auf jeden Fall sehr gut geeignet und auch für uns Großen nicht schlecht. Wenn man nur hin und wieder ein bisschen vor sich hin malt, auf jeden Fall. Was mir noch sehr gut gefällt, ist die Namensgebung der Stifte. Farben wie Apple Green, Red Kiss und Lovely Pink klingen einfach super. Im Großen und Ganzen bin ich mit den Color’Peps Maxi sehr zufrieden und bei den Color’Peps Plasticlean gibt es nur Abzüge bezüglich der Deckkraft.

Eure

SIGNATUR

*sponsored Post

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s