Duft statt Marke – éclat im Test

Ich weiß ja nicht, wie das bei euch ist, aber ich liebe Parfums. Ich finde es toll, immer wieder einen neuen Duft auszuprobieren und für mich zu entdecken. Klar, ich habe auch ein oder zwei Favoriten, die immer in meinem Duftregal stehen müssen, aber das Neue ausprobieren macht doch sehr viel Spaß. Jetzt kommen wir aber zu dem Problem bei der Sache: Die meisten guten Düfte, die mir gefallen, sind einfach extrem teuer. Warum das so ist? Man zahlt leider eben auch für den Namen der Marke und nicht nur für den Duft. Wenn man dann doch mehrere Düfte haben möchte, wird das eine ganz schön kostspielige Angelegenheit aber damit ist jetzt Schluss.

Duft statt Marke – Der Test von éclat Germany

eclat2

éclat wirbt mit dem Slogan „Kauf den Duft und nicht die Marke“ und vertreibt im Onlineshop über 300 Damen- und Herrenparfums. Es handelt sich hierbei aber nicht um irgendwelche Düfte, sondern um sogenannte Dupes. Aber bevor ich weiter mit diesen „Fachbegriffen“ um mich werfe und ihr mich vielleicht gar nicht versteht: Dupes sind sozusagen Duft-Zwillinge. Diese kommen den Düften namhafter Markenhersteller oft sogar so nah, dass man kaum oder sogar gar keinen Unterschied mehr riechen kann.

Was sagt ihr zum Preis von 19,95 EUR für 55 ml Parfum, bei welchem ein Duftölanteil von 14 – 15% enthalten ist? Klingt schon mal ganz nett, oder? Ab 60,- EUR ist der Versand für euch auch kostenfrei.

eclat4

Nun aber zum Test. Hält éclat auch das, was sie versprechen?

Ich habe den Duft 051 Narcotic Poison getestet, welcher ein Dupe von Hypnotic Poison (Dior) sein soll.

Da es sich hierbei um mein Lieblingsparfum handelt, habe ich diesen Duftzwilling ausgesucht, denn hier kann ich auf jeden Fall richtig beurteilen. Meinen Lieblingsduft kenne ich schließlich in- und auswendig!

Das schreibt éclat zu Narcotic Poison

Wir garantieren eine lange Duftdauer. Bei uns zahlst du nicht für die Marke, sondern für den Duft.

Ein warmer, geheimnisvoller Duft voller Gegensätze. Die Basis bilden Mandel, Kümmel und Jasmin. Zusätze wie Palisander, Vanille und Eichenmoos, sowie Sandelholz, Moschus und Zedernholz runden die Komposition ab.

Kopfnote:      Aprikose, Kokosnuss, Pflaume, Piment

Herznote:      Jasmin, Rose, Rosenholz, Tuberose, Maiglöckchen

Basisnote:    Mandel, Sandelholz, Vanille

Im Vergleich dazu habe ich mir die Inhaltsstoffe von Dior´s Hypnotic Poison angesehen und siehe da, die Inhaltsstoffe werden identisch beschrieben. Natürlich reicht mir das nicht. Ich musste es jetzt ausprobieren, denn jetzt wurde ich neugierig.

eclat5

Beim ersten Sprühen fand ich, dass das Dupe nicht ganz so schwer und intensiv riecht, wir das Original. Kein Nachteil, denn direkt beim Aufsprühen ist Hypnotic Poison doch ziemlich atemberaubend 🙂

Nun kurz abwarten und nochmal schnuppern. Ein fantastischer Geruch der für meine Nase wirklich genauso roch, wie mein liebstes Parfum! Klar, ich bin kein Duft-Experte aber für mich als Laie war kein Unterschied zu erschnuppern. Ich habe im Nachhinein noch je einen Spritzer des Originals und einen des Duftzwillings je auf ein Papiertuch gesprüht und erneut geschnuppert. Auch hier ist mir kein Unterschied aufgefallen. Mehr als faszinierend. Aber ohne gleich in Euphorie auszubrechen, muss ja jetzt erst mal die Haltbarkeit des Dufts geprüft werden.

eclat1

Mein Lieblingsduft hält bei mir in etwa sechs Stunden an. Danach kann ich ihn eigentlich gar nicht mehr riechen. Bei Narcotic Poison ist das fast genauso. Aber nur fast. Nach ca. fünf Stunden ist der Duft bei mir hier verflogen. Aber wenn man dann den enormen Preisunterschied beachtet, ist eine Stunde hin oder her auf jeden Fall vertretbar. Das Parfum von éclat kostet in diesem Fall nicht einmal ein Drittel vom Original.

Jetzt aber der kleine Wermutstropfen: Der Flacon. Bei meinem Lieblingsparfum ist dieser nun doch ein wenig auffälliger und schöner gestaltet. Bei éclat befinden sich alle Parfums in den einfachen Flacons. Klar, man will ja den Duft und nicht die Verpackung (eigentlich 😉 ) aber dennoch ist das für mich schon ein Aspekt, nach dem ich mich überhaupt für ein Parfum interessiere. Das muss jedoch jeder für sich allein entscheiden, ob einem der Flacon dann den dreifachen Preis des Parfums wert ist!

eclat3

Fazit

Liebe Leute, ich bin begeistert! Das Parfum von éclat riecht für mein Näschen genauso wie mein Lieblingsparfum! Der einzige Minuspunkt für mich sind die in meinen Augen zu langweiligen Flacons, aber ansonsten top! Da Muttertag ja auch schon fast wieder vor der Tür steht, wäre das sicher eine schöne Idee für ein Geschenk, nicht wahr?

Und ihr? Schon einmal ein Dupe gekauft? Habt ihr euch schon bei éclat umgesehen oder gar etwas bestellt? Ich bin gespannt auf eure Kommentare!

eure

SIGNATUR

*sponsored Post

Advertisements

2 Kommentare zu “Duft statt Marke – éclat im Test

  1. Mit Dupes habe ich mich eigentlich vor allem dann beschäftigt, wenn irgendwo angepriesen wurde „riecht wie…“ und ich gerne wissen wollte ob es so ist oder nicht 😉
    Der Flakon ist für mich auch ein Nachteil, man hat ja doch das hübsche Parfum gerne mal auf dem Präsentierteller stehen und erfreut sich daran.

    Liebe Grüße,
    Annika

    Gefällt 1 Person

    • Hier riecht´s wirklich genau so 😀 Davon war ich selbst auch sehr überrascht! Aber das Flacon-Problem besteht leider weiterhin 😀 Naja, bei mir stehen meine Parfums zwar im Schrank, aber ich weiß trotzdem wie sie aussehen 😉

      Liebe Grüße,
      Andrina

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s