Silk’n SonicClean – der erste Eindruck

Gesichtsreinigung? Ein Thema, was (insbesondere) uns Frauen alle betrifft. Wir möchten schließlich, dass unsere Gesichtshaut strahlt, gesund aussieht, gepflegt ist und ja, natürlich auch so lange wie möglich jung aussieht! Dazu gibt es so viele Cremes und Wundermittelchen, die man auftragen kann, aber dazu muss die hat erst einmal gereinigt sein. Gereinigt von den Unmengen von Make-Up, welche wir uns Tag für Tag ins Gesicht klatschen, von Staub, von Schmutz und von all dem, was unserer Haut schadet! Klar, abgeschminkt ist man schnell. Wattepad – Reinigungswasser – Fertig! Aber Abgeschminkt heißt ja nicht zugleich gereinigt! Wie reinigt ihr eure Gesichtshaut? Habt ihr hier besondere Produkte, Vorlieben, Tipps…? Das würde mich schon sehr interessieren!

Ich für meinen Teil habe da jetzt etwas Neues, was ich zum Thema Tiefenreinigung meines Gesichts ausprobiere und das ist der Silk’n SonicClean!

Silk’n SonicClean – der erste Eindruck

SilknSonicClean2

Die elektrische Gesichtsreinigungsbürste für die tägliche Tiefenreinigung. Das ist die kurze Beschreibung, die mir beim SonicClean als erstes aufgefallen ist. Ich suche schon seit geraumer Zeit nach einer Möglichkeit, meine Gesichtshaut auf schonende und vor allem schnelle Art und Weise zu reinigen. Dank Frau Google bin ich nach kurzer Suche auf die Marke Silk’n und die Gesichtsreinigungsbürste gestoßen. Nach kurzer Recherche stand für mich ganz klar fest, dass ich den SonicClean ausprobieren muss. Unbedingt. Sofort. Schnellstens. Nicht dass ich ungeduldig wäre 😉

Gestern kam das handliche Gerät schon bei mir an und nach einer kleinen Fotosession habe ich auch schon (ganz geduldig hihi) mit dem Testen begonnen. Vorab möchte ich euch nun aber ein wenig vom SonicClean erzählen – ein Bericht über den Effekt, die allgemeine Handhabung, usw. wird dann in ein paar Wochen kommen, nachdem ich die Gesichtsbürste ausgiebig getestet habe!

SilknSonicClean3

Hier seht ihr den Lieferumfang. Zum einen natürlich den SonicClean selbst und dazu wurde noch eine Haltevorrichtung mitgeliefert. In dieser könnt Ihr die Gesichtsreinigungsbürste stehend und auch platzsparend lagern. Natürlich ist auch ein Netzteil enthalten, da der SonicClean ja wiederaufladbar ist. Neben der Bedienungsanleitung erhaltet ihr auch noch einen Ersatz-Bürstenaufsatz.

Warum ausgerechnet den Silk’n SonicClean?

Es gibt nicht nur einen Anbieter von Gesichtsreinigungsbürsten oder Produkten für die Tiefenreinigung der Gesichtshaut, warum habe ich mich nun für den SonicClean entschieden? Natürlich habe ich zuvor schon ein wenig Internetrecherche betrieben und mir so einige Konkurrenzprodukte auch angesehen! Warum ich dann letztendlich entschieden habe den Silk’n SonicClean auszuprobieren? Das hatte viele Gründe, die ich euch nun kurz aufzählen werde.

SilknSonicClean1

Die Optik. Ja, das sollte nicht unbedingt ein ausschlaggebender Faktor für den Kauf eines solchen Produkts sein, aber bei mir entscheidet die Optik sehr viel. Mir gefällt die Farbkombination mit dem eleganten weiß und den auffälligen, frischen Akzenten in grün richtig gut. Ebenso hat der SonicClean auch auf den ersten Blick handlich gewirkt.

Das Zubehör. Zum einen ist im Lieferumfang noch ein zweiter Bürstenaufsatz enthalten und zum anderen sind die Preise für die Ersatzteile oder Zubehör angemessen.

SilknSonicClean4

Der Preis. Last but not least – der Preis. Klar, man kann für ein Produkt, welches man sich normalerweise nur einmal anschafft, schon auch ein bisschen mehr Geld ausgeben. Jedoch gehöre ich leider nicht zu der gut betuchten Gesellschaft, die nicht aufs Geld schauen muss und eben deshalb ist dieser Faktor hier schon auch ausschlaggebend für mich. Mit einer UVP von 42,50 EUR ist der Silk’n SonicClean in meinen Augen durchaus erschwinglich.

Nun gut, jetzt habe ich euch schon ein bisschen informiert. Ich für meinen Teil teste dann mal fröhlich weiter und werde euch bald an meinen Erfahrungen teilhaben lassen. Stay tuned & bis bald meine Lieben!

eure

SIGNATUR

SponsoredPost

Advertisements

5 Kommentare zu “Silk’n SonicClean – der erste Eindruck

    • Hi Pauline,
      ich habe die Bürste direkt von Silk’n bezogen. Allerdings habe ich sie für diesen Test kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen 😉 Daher auch das kleine Sponsored-Monster am Ende meines Berichts.

      Liebe Grüße
      Alaminja

      Gefällt mir

  1. Pingback: Der SonicClean von Silk´n und ich | Alaminja's Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s