Ausgepackt! Die Brandnooz-Box im Juni

Diesen Monat gibt es den Bericht zur Brandnooz-Box ein wenig später als gewohnt. Warum? Leider hat mich ein fieser Magen-Darm-Virus erwischt gehabt und dank diesem war ich in den letzten Tagen außer Gefecht gesetzt und hatte ganz sicher keinen Elan dazu, etwas neues zu probieren 😉 Jetzt geht es mir aber wieder gut und ihr bekommt einen Bericht mit vielen Erfahrungen und neuen Verkostungen. Also dann, viel Spaß!

Die Brandnooz-Box im Juni

Was die Brandnooz-Box ist, brauche ich euch ja jetzt nicht mehr erzählen, denn das ist schließlich auch schon die dritte Boxen-Vorstellung von mir 😉 Nur ganz kurz am Rande: Bei der Brandnooz-Box handelt es sich um ein monatlich wiederkehrendes Abo, bei welchem ihr zum Monatspreis von 12,29 EUR (im Jahres-Abo) einmal im Monat eine Box zugesandt bekommt. Diese Box ist dann immer vollgepackt mit Produkt-Neuheiten aus dem Food-Bereich. Der Warenwert übersteigt hier den Preis der Box immer deutlich.

BrandnoozBoxJuni00

Was war diesmal in der Brandnooz-Box enthalten?

BrandnoozBoxJuni06

Rotkäppchen Fruchtsecco Mango (UVP 3,99 EUR – erhältlich seit 02/2015)

Okay ich mag keinen Sekt. Hugo oder dergleichen ja, das ist lecker aber mit Sekt konnte ich mich bisher nie wirklich anfreunden. Klar, des Anstandes halber trinke ich bei Feierlichkeiten auch hin und wieder mal ein Gläschen Sekt aber sein muss das nicht. Dementsprechend skeptisch war ich auch dem Mango-Sekt gegenüber, denn ich konnte mir nicht vorstellen, dass es mir schmecken könnte. Als ich die Flasche geöffnet habe, kam mir sofort der angenehm intensive Geruch der Mango entgegen, was mir jedoch ganz gut gefällt.

BrandnoozBoxJuni07

Nach dem ersten Schluck war ich dann doch positiv gestimmt! Angenehm süß und erfrischend fruchtig. Begeisterung von meiner Seite und auf jeden Fall eine klare Kaufempfehlung. Besonders bei den hohen Temperaturen, die momentan herrschen eine tolle und prickelnde Erfrischung!

BrandnoozBoxJuni05

Kaffeenade Holunderblüte (UVP 0,99 EUR – erhältlich seit 06/2015)

Eine Kombination von Kaffee und Holunderblüte? Kann das überhaupt gut gehen? Nicht nur, weil ich noch bis vor kurzem mit einem Magen-Darm-Virus gekämpft habe, sondern auch der Gedanke an diese beiden Geschmäcker in Kombination lies mich anfangs zögern. Ich konnte mir einfach nicht vorstellen, dass das in irgendeiner Art und Weise passen könnte. Tja, aber früher oder später probiere ich dann doch alles aus und auch hier war das so der Fall! Skeptisch und vorsichtig wurde der erste Schluck probiert. Im ersten Moment schmeckt es nur nach der erfrischenden Holunderblüte und im Nachgang kommt erst der intensive Geschmack des Kaffees durch. Anfangs noch ein bisschen seltsam, aber nach ein paar Schlucken habe ich mich an diese außergewöhnliche Kombination gewöhnt. Okay, doch. Nicht schlecht! Einfach ein ganz neues Erlebnis.

BrandnoozBoxJuni08

Oettinger Weizen & Zitrone alkoholfrei (UVP 0,40 EUR – erhältlich seit 05/2014)

Ja das liebe Weizen. Das durfte natürlich gleich wieder mein Freund übernehmen, denn auch wenn ich als Bayerin gerne mal ein Bierchen trinke, konnte ich mich nie mit Weizen anfreunden. Egal ob dieses nun alkoholisch oder wie in diesem Fall alkoholfrei ist, ich mag den Geschmack einfach nicht. Mein Freund meinte, dass der „Limo-Geschmack“ zu intensiv und der Bier-Geschmack zu kurz käme. Keine Kauf-Empfehlung von unserer Seite.

BrandnoozBoxJuni03

xacca BLUE (UVP 2,90 EUR – erhältlich seit 11/2014)

Hierbei handelt es sich um einen erfrischenden Synergy Drink ohne Koffein. Als Geschmacksrichtung wurde hier Granatapfel und Acai gewählt – was genau meinem Geschmack entspricht. Allerdings vermisse ich das Koffeein. Ohne Koffein finde ich diesen Drink ein wenig langweilig, geschmacklich allerdings doch ganz gut.

BrandnoozBoxJuni04

Nicht zu süß und nicht zu herb. Zwischendurch ganz lecker, jedoch nicht ohne Kalorien und deswegen wird dieser Drink in Zukunft leider nicht mehr nachgekauft werden. Den Preis finde ich auch etwas hoch angesetzt.

BrandnoozBoxJuni02

xacca RED (UVP 2,90 EUR – erhältlich seit 11/2014)

Und nun die koffeinhaltige Variante des erfrischenden Synergy Drinks! Der belebende Drink basiert auf den südamerikaneischen Power-Früchten Acai und Granatapfel (ich liebe diesen Geschmack!), sowie Guarana, Fructose und Isomaltulose. Diese Kombination liefert natürliches Koffeein, welches die Aufmerksamkeit steigern soll und auch das enthaltene Vitamin C wirkt Müdigkeit entgegen. Da Koffein bei mir so gut wie keine Wirkung zeigt – das liegt bei uns in der Familie – kann ich jetzt nicht objektiv beurteilen, ob ich nach dem Genuss nun wacher oder fitter bin. Geschmacklich jedoch finde ich die rote Version besser und einfach richtig lecker! Aber auch hier: Zu viele Kalorien für mich und auch der Preis ist auch etwas zu hoch für mich. Ich bin froh, dass ich probieren durfte, aber nachgekauft wird hier wahrscheinlich nicht.

BrandnoozBoxJuni09

Reis-fit Risbellis Sour Cream & Onion (UVP 1,09 EUR – erhältlich seit 04/2015)

Für den kleinen Hunger oder einfach als Snack zum Fernsehen oder auch auf der Party – die kleinen Snacks von Reis-fit versprechen hier Großes. Die Geschmacksrichtung Sour Cream & Onion entspricht normalerweise genau meinem Geschmack, aber bei Reis-Snacks wurde ich in der Vergangenheit hingegen schon des Öfteren enttäuscht. Dementsprechend gespannt war ich hier auch auf diesen Snack.

BrandnoozBoxJuni10

Luftig, leicht und lecker! Das ist mein Test-Urteil. Leider sind zwar nicht alle der Reiscracker gleich intensiv gewürzt, aber dennoch sind diese richtig lecker und lösen Suchtpotential aus! Wären jetzt noch alle Cracker gleich stark von der Würzmischung ummantelt gewesen, würde ich doch glatt volle Punktzahl sagen, so sage ich jedoch, dass es deswegen einen minimalen Abzug gibt. Alles in allem aber auch ein Produkt, welches ich noch nicht kannte und gerne wieder kaufen werde! Außerdem habe ich gelesen, dass es noch andere Sorten des Snacks gibt, die nach und nach auch noch ausprobiert werden müssen 😉 Der Preis erscheint mir für den Inhalt von gerade einmal 40g doch ein wenig hoch.

BrandnoozBoxJuni11

ORO di Parma Produkte

Hier habe ich sowohl Tomatenmark als auch eine kleine Packung stückige Tomaten in meiner Box gehabt. Diese Produkte kannte ich bereits und habe deswegen nur die stückigen Tomaten verwendet. Diese haben meine letzte Bolognese verfeinert und ja, sie schmecken tomatig und lecker aber es handelt sich hier um nichts Besonderes. Von diesen beiden Produkten war ich weder begeistert noch überrascht.

BrandnoozBoxJuni01

Thomy Gourmet Remoulade (UVP 1,59 EUR – erhältlich seit 03/2015)

Auch wenn ich selbst nie Remouladen-Soße esse, war ich doch auf diese Variante von Thomy gespannt. Diese Remoulade bestet aus Sonnenblumenöl mit Gurken, Zwiebelstückchen und vielen Kräutern. Remoulade passt perfekt zu Fisch – wobei wir schon bei dem Problem wären, dass ich keinen Fisch esse – aber auch zu kaltem Braten kann man diese Soße genießen. Genau dazu habe ich die auch getestet und fand sie nicht schlecht. Für mich hat Remoulade – egal ob Gourmet oder nicht – einfach zu viele Kalorien und wird deswegen auch in Zukunft nicht auf meinem Speiseplan stehen. Nicht schlecht, aber nicht unbedingt mein Ding.

Was mir jedoch zusagt ist die Verpackung. Das Glas, in dem sich die Gourmet Remoulade befindet wird sicherlich zweckentfremdet, sobald es geleert wurde!

BrandnoozBoxJuni12

Allos Frucht Pur 100% Erdbeere (UVP 1,29 EUR – erhältlich seit 03/2015)

Gleich vorab: Ich habe nur einen kleinen Happen bekommen, denn mein Liebster war hier schneller als ich und hat sich diesen Riegel sofort gekrallt.

100% Frucht und 0% Schnickschnack. Damit bewirbt Allos den neuen, veganen Fruchtriegel. Natürlicher Geschmack bei weniger als einem Gramm Fett und weniger als 100 Kalorien pro Riegel. Also geschmacklich war mein Liebster jetzt nicht so begeistert (war ihm wohl wieder zu gesund hihi) aber mir hat es geschmeckt. Der Süße Grad war für mich perfekt, ebenso die Konsistenz. Jedoch finde ich den Preis hier ein bisschen zu hoch gegriffen.

Fazit

Eine äußerst getränkelastige Box, die für mich das Sommer-Thema jedoch perfekt in die Tat umsetzt. Im Sommer trinkt man schließlich auch wesentlich mehr und da passen neuartige und erfrischende Getränke doch wie die Faust aufs Auge. Besonders von dem Mango-Sekt und der Kaffeenade war ich positiv angetan, wobei der Rest auch nicht schlecht war. Einzig von den ORO di Parma Produkten war ich nicht allzu sehr begeistert.

Alles in allem eine schöne Auswahl die perfekt zum Sommer passt. Ich freue mich schon auf die nächste Box und wieder neue Produkte kennenlernen zu dürfen!

Und, was haltet ihr von der aktuellen Brandnooz-Box?

eure

SIGNATUR

SponsoredPost

Advertisements

5 Kommentare zu “Ausgepackt! Die Brandnooz-Box im Juni

    • Hihi ja wo wir wieder bei den verschiedenen Geschmäckern wären ^^ aber den Fruchtsecco finden alle toll, glaube ich ^^ ja, sobald es den im Supermarkt-Regal zu finden gibt, wird ein Vorrat angelegt!

      Gefällt mir

  1. Ich liebe Reiswaffeln! Am Samstag gab es die von Alnatura mit Apfel-Mango-Geschmack! Meine Lieblinge sind aber die von der Kaufland-Hausmarke mit Vanille oder Schoko‘ so lecker! 🙂

    Liebste Grüße, Riklinde

    Gefällt 1 Person

    • Ui das klingt auch lecker! Meine Lieblings-Reiswaffeln sind die ganz einfachen mit Schokolade – aber von Aldi 😉 Die von Kaufland habe ich noch nicht mal probiert 😉

      Gefällt mir

  2. Huhu Alaminja 🙂
    Also ich veröffentliche diese Woche auch das Unboxing meiner Brandnooz Box. Die Kaffenade und die Energydrinks fand ich persönlich ganz schrecklich. Aber so unterschiedlich sind die Geschmäcker 😀 und die Reiswaffeln waren der Wahnsinn. Mega lecker.
    ❤ deine Sabrina und Nala 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s