Ausgepackt! „Packendes“ im maritimen Look

Wer, wie, was? Packendes? Never heard of it? Ja, heute berichte ich euch von einer ganz besonderen Überraschungs-Box, welche wohl die meisten von euch noch nicht kennen! Kein Beauty, kein Food, nicht Main-Stream und wirklich richtig überraschend – das ist Pakendes von Pech & Schwefel! Aber bevor ich euch noch weiter die Zähne lang mache, lest doch einfach mal weiter und sehr selbst, was mich hier in seinen Bann gezogen hat!

Packendes im Juli von Pech & Schwefel

Wer steckt hinter Pech & Schwefel?

Die Hamburgerin Ricarda, welche schon seit einigen Jahren ihr Herz ans Bloggen verloren hat und auf ihrem Blog auch rund um die Themen Fotografie, Reisen und DIY aktiv ist. Nur so am Rande: Ich liebe diesen Blog. Ihre Art zu schreiben, die perfekt dazu passenden Bilder und ach, einfach alles. Schaut am besten auch mal bei Pech & Schwefel rein!

Packendes oder „Packendes für mich“ wie die Box mit ganzem Namen eigentlich heißt, ist ein monatliches Päckchen voller toller Überraschungen. Es handelt sich hier um sogenannte Motto-Boxen und jeden Monat wird ein neues, passendes, Thema gewählt, unter welchem die enthaltenen Produkte der Box ausgewählt werden. Es sind pro Monat bis zu 5 zauberhafte Produkte enthalten, welche aus den Bereichen Schmuck, Deko, Wohnen, Papeterie, oder auch aus dem DIY-Bereich stammen können. Eine bunte Mischung, die aber immer und immer wieder optimal zusammen passt!

Packendes gibt es sowohl als Abo für 13,- EUR monatlich oder als Einzelbox zum Preis von 14,50 EUR. So könnt ihr euch das Ganze auch unverbindlich ansehen und bindet euch nicht gleich an ein Abonnement. Wobei die Kündigung des Abos auch jeden Monat aufs Neue möglich ist 😉 Zu dem Preis der Box schlagen sich allerdings noch jeweils 4,90 EUR an Versandkosten für den versicherten Transport innerhalb Deutschlands dazu.

Aber nun interessiert euch sicher brennend, was in der Box alles enthalten war, habe ich Recht? Dann will ich mal nicht so sein und spanne euch nicht weiter auf die Folter!

Packendes01

Inhalt

Klebetattoos

Packendes06

Wer kennt sie nicht aus seiner Kindheit und Jugend? Die berühmt berüchtigten Klebetattoos. Schon als Kind hat mich diese unkomplizierte und teils witzige Art des Körperschmucks interessiert und auch wenn ich inzwischen selbst so einige richtige Tattoos habe, gefallen mir die Klebetattoos immer noch. Da diese in diesem Sommer ja total angesagt zu sein scheinen, liegt Packendes hier voll im Trend. Die verwendeten Farben (gold, silber und schwarz) passen perfekt zum Sommer. Die Verwendung der Klebetattoos ist immer noch genauso einfach, wie sie es vor etlichen Jahren schon war. Einfach das gewünschte Motiv knappkantig ausschneiden, Schutzfolie abziehen, auf der Haut platzieren und ca. 20 Sekunden mit einem nassen Tuch fest drücken. Im Anschluss könnt ihr das Trägerpapier abziehen und habt euer modisches Accessoire direkt auf der Haut.

Packendes07

hier direkt neben meinem echten Tattoo ^^

Einfach, unkompliziert und top. Die Qualität der Abziehbildchen ist toll, die Farben (besonders Gold) sind kräftig und die Fake-Tattoos halten auch ein paar Tage, wenn ihr ein bisschen darauf Acht gebt jedenfalls.

Lederarmband

Packendes05

Sommer, Sonne, Accessoires. Diese drei Punkte gehören für mich einfach zusammen. Neben der schicken Sonnenbrille, dürfen die kleinen Details nicht fehlen und was bietet sich da nicht besser an, als ein filigranes Lederarmband? Perfekt passend mit dem kleinen Anker als Anhänger passt dieses Armband zum sommerlich, maritimen Thema. Das Schmuckstück von the P. Cookery kann übrigens am Arm oder auch am Fuß getragen werden, da das Lederarmband schnell und einfach mit drei Knoten verschlossen wird und auf einen extra Verschluss verzichtet wurde. So ist es in der Länge Variabel und passt wohl um jedes Hand- oder Fußgelenk 😉

Packendes08

Meinen Geschmack hat das Armband auf jeden Fall getroffen und hey, es trägt sich auch richtig angenehm.

Handywischer

Packendes04

Im ersten Moment habe ich mich schon gefragt, was das jetzt sein soll 😉 Ein kleiner Handywischer ist des Rätsels Lösung! Damit kann man sein Handy zwischendurch schnell wieder sauberwischen, denn besonders im Sommer hat man durch die Sonnencreme oder auch durch das Schwitzen während der Hitzewelle, ständig ein verschmiertes Display. Ein nettes kleines Gimmick, welches sich doch als ganz nützlich erweist, auch wenn ich das zuvor nicht gedacht hätte.

Hamamtuch

Packendes02

Für mich kommt jetzt das absolute Highlight dieser Box! Klar, die vorher vorgestellten Produkte waren schon super, aber das ist für mich das Beste! Ein Hamamtuch! Was das ist? Wisst ihr nicht? Hamamtücher sind wunderbar vielseitig einsetzbar und sehen dazu noch genial toll aus. Zum Beispiel eignen sie sich hervorragend als Handtuchersatz und sind dabei extrem platzsparend (und noch dazu wiegen sie so gut wie nichts!). Auch als Kleid oder Rock am See oder Strand lassen sie sich tragen und richtig zusammengewickelt auch als modisches Tuch. Ich liebe dieses Tuch. Die Farben passen zum Sommer und versetzen meine Gedanken gleich in Richtung Meer. Ich rieche es schon förmlich.

Das Tuch, welches aus 100% Baumwolle besteht, kommt übrigens aus der Türkei, wo die Hamamtücher auch ihren Ursprung haben.

Hand zu Hand Schorle

Packendes03

Und was darf im Sommer natürlich auch nicht fehlen? Die richtige Erfrischung! Dass Wasser auf die Dauer einfach langweilig wird, haben wir ja bereits festgestellt und das ist wohl auch Pech & Schwefel aufgefallen, die uns hier eine neue Art der Erfrischung präsentieren. Schorlen von Hand zu Hand. Die Schorlen dieser Hamburger Firma stecken nicht nur voller Obst, sondern strotzen auch direkt vor sozialem Engagement. Hand zu Hand setzt sich für regionale Projekte ein und verzichtet bei der Produktion auf jegliche Zusatzstoffe. Und soll ich euch was sagen? Die Schorle ist nicht nur erfrischend, sondern auch richtig lecker!  Ich möchte bitte mehr davon 🙂

Fazit

Auch wenn ich in den letzten Monaten schon die eine oder andere Ausgabe von Packendes gesehen habe, war dies die erste Box, die ich von Pech & Schwefel bestellt habe. Zunächst war ich mir nicht sicher, ob ich hier richtig gehandelt habe, als ich die Bestellung aufgab, aber als die Box bei mir ankam, wurden binnen weniger Sekunden alle Zweifel verstreut! Das Motto wurde wunderbar umgesetzt, die enthaltenen Produkte sind zauberhaft und entsprechen absolut meinem Geschmack. Einzig und allein das Porto bei der Box stört mich ein klein wenig, der Rest ist fantastisch und wird ganz sicher bald wieder bestellt werden. Meine absolute Empfehlung habt ihr! Zu bestellen gibt es Packendes übrigens HIER!

Und ihr? Kennt ihr Packendes von Pech & Schwefel schon? Was sagt ihr zur Juli-Ausgabe?

eure

SIGNATUR

Advertisements

4 Kommentare zu “Ausgepackt! „Packendes“ im maritimen Look

  1. Liebe Andrina,
    vielen Dank für diesen wundervollen Bericht!
    Ich freue mich ganz doll über deine lieben Worte und finde deinen Schreibstil total schön!
    Danke für diesen Beitrag ❤
    Ganz liebe Grüße,
    Ricarda

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s