Der Luftkühler von Klarstein im Test #mfbt15

Ich glaube, ich habe euch schon erzählt, dass ich in einer Dachgeschosswohnung lebe, oder? So schön diese auch ist, so unangenehm ist es aber auch im Sommer. Bei einer Außentemperatur von 34 Grad (wie gestern) haben wir in der Wohnung auch mindestens 33 Grad. Heute ist es noch direkt angenehm, heute sind es nur 30. Ich denke, ihr versteht, dass es in der Wohnung wirklich anstrengend sein kann, besonders wenn es sich in nahezu allen Räumen gleichermaßen stark aufheizt. Hier ist es ohne Ventilator kaum auszuhalten, wobei ein Ventilator allein kaum Linderung verschafft.

Als ich gehört habe, dass Klarstein einer der Sponsoren des #mfbt15 Bloggertreffens sein wird, hätte ich nie daran geglaubt, dass auch ein Luftkühler unter den zu testenden Geräten sein würde und noch weniger hätte ich daran geglaubt, dass mir die Ehre zu Teil würde, diesen auszuprobieren. Auch wenn mehrere der Tester scharf auf das Gerät waren, hatte ich Glück! Das Los hat entschieden und ich wusste bereits im Vorfeld, dass der Luftkühler von Klarstein bei mir einziehen darf.

MCH-1 v2 Luftkühler Klimagerät Ventilator3-in-1 mobil

KlarsteinLuftkühler02

Viele von euch werden Klarstein sicher schon kennen, nicht wahr? Mir war die Marke auf jeden Fall bereits im Vorfeld ein Begriff, da diese die verschiedensten Produkte in ihrem Sortiment anbieten. Von Haushaltsgeräten über Küchengeräten bis hin zu Klimageräten und noch vieles mehr bietet Klarstein an und brilliert hier immer mit höchster Qualität. Nun durfte ich den MCH-1 v2 Luftkühler testen und war dementsprechend gespannt, ob dieser uns nun ein wenig Abkühlung in unserer Sauna (namens Dachgeschosswohnung) bringen kann. Direkt, nachdem wir Samstagnacht wieder aus Mannheim zurückgekommen waren, wurde der Luftkühler ausgepackt, die Bedienungsanleitung schnell studiert und das Gerät angeschlossen. Die Wohnung war wieder zur Sauna geworden und bot somit schon die perfekte Testumgebung.

KlarsteinLuftkühler00

Das Produkt

MCH-1 v2 Luftkühler Klimagerät Ventilator3-in-1 mobil 65W (UVP 129,90 EUR)

Wenn man den Blick auf den Preis wirft, sieht man sofort, dass es sich hierbei um ein doch recht preiswertes Gerät handelt, welches das Raumklima verbessern soll. Für mich ist der Kostenfaktor schon ein wichtiger Aspekt und ich war gespannt, ob das Gerät auch das hält, was es verspricht. Aber, was verspricht es denn eigentlich?

Der Luftkühler/Ventilator brilliert mit zusätzlicher Luftbefeuchtungs- und Luftreinigungsfunktion. Wenn man die Kühlfunktion zuschaltet, spürt man binnen kürzester Zeit, dass sich die Luftqualität komplett verbessert. Die Raumluft wird befeuchtet und fühlt sich kühler an. Nachdem das Gerät mit eingeschalteter Kühlfunktion eine Stunde in Betrieb war, hat sich die Raumtemperatur doch ernsthaft um ein Grad reduziert. Ja, ein Grad ist jetzt nicht viel, aber die Luft fühlt sich deutlich kühler an. Durch die sparsame 65W Leistung ist der Stromverbrauch auch vergleichbar gering, denn wenn man so an andere Klimaanlangen denkt, sind diese wahre Stromfresser. Hier habe ich auch kein schlechtes Gewissen, wenn das Gerät mehrere Stunden durch läuft. Apropos mehrere Stunden Laufzeit: Auch wenn der Luftkühler mehrere Stunden in Betrieb ist, wird dieser an keiner Stelle des Geräts heiß! Super!

KlarsteinLuftkühler05

Durch verschiedenste Einstellungsmöglichkeiten kann man das Gerät perfekt an seine persönlichen Bedürfnisse anpassen, wobei die Bedienung selbst einfach verständlich bleibt! Man kann die Blasrichtung fest einstellen oder durch den Druck der „Vane“-Taste eine automatische Schwenkbewegung der Lamellen erlangen, wodurch der gesamte Raum abgedeckt wird. Dies gilt allerdings nur für kleine bis mittelgroße Räume.

KlarsteinLuftkühler04

Ebenso kann man durch zwei kleine Hebel einstellen, ob der Ventilator eher nach oben oder nach unten blasen soll. Die Intensität kann in drei verschiedenen Leistungsstufen – Low – Med – High – einstellen, wobei in der Einstellung Low nur ein laues Lüftchen zu spüren ist und im Gegenzug bei High ein kleiner Sturm aufzieht. Je höher die Leistungsstufe, desto lauter ist das Gerät dann auch. Logischerweise, denn je stärker der Luftkühler bläst, desto mehr Power benötigt er und dadurch wird er lauter. Insgesamt ist der Ventilator jedoch recht leise, wenn ich diesen mit ähnlichen Geräten vergleiche.

KlarsteinLuftkühler03

Das Design des Luftkühlers gefällt mir persönlich richtig gut, es ist klassisch, wirkt elegant und passt in jeden Raum. Wo wir schon dabei sind: Da am Boden des Geräts vier manövrierfähige Rollen angebracht sind, kann man das Gerät auch problemlos von einem Raum in den anderen fahren. Auch der Wechsel des Stockwerks ist kein Problem, denn an den Seiten sind Griffe eingelassen, mit welchen das 6,7 kg leichte Gerät schnell transportiert werden kann. Hier wurde auf jeden Fall mitgedacht!

Maße:

28 x 70 x 31,2cm (BxHxT)

Länge Stromkabel: ca. 1,5m

Gewicht: ca. 6,7kg

KlarsteinLuftkühler06

Im Lieferumfang sind neben dem Gerät und der Bedienungsanleitung auch noch zwei Kühlakkus enthalten, welche natürlich vor der Verwendung des Luftkühlers als Klimagerät eingefroren werden müssen. Sobald dies geschehen ist, kann der Ventilator nun auch als Kühlgerät genutzt werden. Hierzu entfernt man einfach den Wassertank, füllt diesen mit kaltem Wasser, legt die Kühlakkus mit hinein oder füllt den eingebauten Korb mit Eis. Anschließend steckt man den Wassertank zurück ins Gerät und drückt die „Cool“-Taste auf dem Gerät. Schon fängt der Luftkühler an, die Luft zu befeuchten und den Raum leicht abzukühlen. Wie schon zuvor erwähnt, es wird spürbar angenehmer! Der Wassertank hat übrigens ein Fassungsvermögen von 8 Litern und auch wenn in der Stunde in etwa ein Liter verbraucht wird, stehen dem Dauerbetrieb von 8 Stunden hier nichts im Wege. Es gibt aber dank dem eingebauten Timer auch die Möglichkeit, eine automatische Abschaltung einzustellen. Hierzu wurde im Bedienfeld ein kleines Rädchen mit angebracht, mit welchem man die Abschaltung stufenlos bis zu zwei Stunden einstellen kann.

KlarsteinLuftkühler01

Die Eigenschaften auf einen Blick:

3 Leistungsstufen (niedrig, mittel, hoch)

integrierter, stufenlos einstellbarer 2-Stunden-Timer

Möglichkeit zum Betrieb mit Kühlakkus oder Eiswürfeln

Kapazität Wassertank: 8 Liter

herausnehmbare Wasser-/Eistanks für leichteste Befüllung

Wasserstandsanzeige

integriertes Wasserfilterungs-System

seitlich eingelassene Transport- und Zuggriffe

rückwärtig integrierter Staubfilter

Stromversorgung: 230V, 50Hz

KlarsteinLuftkühler07

Im Vergleich zu herkömmlichen Klimageräten ist mir der Luftkühler von Klarstein um Welten lieber, da man hier nicht an einen bestimmten Standort gebunden ist. Ansonsten wird schließlich immer ein Abluftschlauch benötigt, welcher durch ein Fenster ins Freie gelangen muss. Das ist hier nicht der Fall! Man kann den Luftkühler aufstellen, wo immer man möchte und die Luft wird sofort angenehmer und befeuchtet. Hier haben Halsschmerzen, welche bei mir durch Klimaanlagen oft entstehen, gar keine Chance mehr.

KlarsteinLuftkühler08

Fazit

Ich liebe dieses Gerät und weiß nicht, wie ich zuvor ohne leben konnte! Die Luftqualität wird spürbar verbessert, die Leistung des Ventilators ist perfekt und in Punkto Design und Funktionalität übertrifft es alles, was ich je aus diesem Bereich ausprobiert habe. Es gibt viele verschiedene Einstellungsmöglichkeiten und dennoch bleibt die Bedienung einfach. Ein klarer Fall von „Daumen hoch“ und meine Empfehlung habt ihr! Ein Top-Produkt zu einem super Preis. Ich bin vollkommen überzeugt und mehr als nur glücklich 🙂

Danke an das Klarstein-Team, dass ihr diesen tollen Luftkühler zur Verfügung gestellt habt!

Habt ihr auch schon einmal etwas Vergleichbares ausprobiert oder habt ihr vor, euch in nächster Zeit einen Luftkühler zuzulegen? Schreibt es mir in die Kommentare!

eure

SIGNATUR

PRSAMPLE

Advertisements

15 Kommentare zu “Der Luftkühler von Klarstein im Test #mfbt15

  1. Ich will auch (TwT)
    Wir wohnen hier auch in einer Dachgeschosswohnung.
    Genau wie bei euch ist es bei warmen Temperaturen kaum auszuhalten und
    bis jetzt rettet uns unser altersschwache Ventilator. 🙂
    Sehr toller Beitrag ♡
    Liebe Grüße

    Gefällt 1 Person

  2. Tolles Gerät muss ich schon sagen. Wir haben ein altes Gerät mit dem nervigen Luftschlauch, wo ich oft überleg ob es Sinn macht, mit offenem Fenster und dann das Gerät. Unser Schlauch ist enorm breit. Klarstein, dachte ich immer es ist was zu trinken hihi. Lieben Gruß Marci

    Gefällt 1 Person

  3. Das klingt schon so, als könnte man die Suche nach dem heiligen Grahl beenden 😉
    Ich habe selber nur einen Ventilator, der bis zu einer bestimmten Hitze etwas Linderung verschafft – allerding habe ich auch eine recht kühl gelegene Wohnung, es heizt sich nicht so schlimm auf.
    Vermischt mit Feuchtigkeit in der Luft kann ich mir echt einen tollen Kühleffekt vorstellen – das musst du mir irgendwann mal vorführen 😛

    Liebe Grüße,
    Annika

    Gefällt mir

  4. Pingback: [#mfbt15] Wir lieben Joghurt und dank Klarstein können wir ihn jetzt selbst zubereiten | Mimo's Welt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s