Die Innovation in Punkto Haarentfernung – der Silk´n Glide 50000

Irgendwie nervt es schon auf Dauer, sich ständig rasieren oder epilieren zu müssen, nicht wahr Ladies? Ebenso hat Frau oft an Stellen das eine oder andere Härchen, welches dort so gar nicht hingehört (wie Damenbart oder Vergleichbares) und wie schön wäre es, wenn an diesen Stellen einfach keine Haare mehr wachsen würden? Aber das geht doch nur mit teuren Laser-Behandlungen im Kosmetik-Studio, nicht wahr? Nein! Jetzt gibt es etwas Neues, innovatives für die Laser-Haarentfernung in den eigenen vier Wänden und genau das durfte ich jetzt testen!

Der Silkn´n Glide 50000 im Test

Was ist der Silk´n Glide 5000 und was kann er?

Beim Silk´n Glide 50000 handelt es sich um ein Enthaarungsgerät, welches für den ganzen Körper konzipiert ist. Hiermit wird mühelos der gesamte Körper von unerwünschten Haaren befreit. Wie das funktioniert? Mit der HPL-Technologie, gegen welche die lästigen Haare keine Chance mehr haben. Das Gerät arbeitet mit bis zu 50.000 Lichtimpulsen, was genug Power darstellt um die Haarentfernung über mehrere Jahre zu gewährleisten.

SilknGlide01

Man benötigt natürlich schon etwas mehr Zeit, wenn man den ganzen Körper damit enthaaren möchte, da der Silk´n Glide pro Lichtimpuls nur immer eine fläche von 3 cm² behandeln kann. Für große Flächen, wie die Beine, dauert die Prozedur natürlich länger, aber für kleinere Stellen im Gesicht, darf die Laser-Fläche schließlich nicht größer sein. Aber ist es den etwas längeren Zeitaufwand nicht wert, wenn man damit die lästigen Rasuren und die Epilation vergessen kann? Ich finde schon 🙂

Wer jetzt Angst bekommen hat, wegen der 50.000 Lichtimpulse, den kann ich schon vorab beruhigen. Silk´n legt nämlich großen Wert auf die Sicherheit all der Produkte, die diese vertreiben! Die HPL-Technologie wurde klinisch getestet und wird nun von führenden Dermatologen als unbedenklich angesehen, so dass man es auch sorglos Zuhause einsetzen kann. Aber nun genug zur Theorie! Ich zeige euch jetzt den Lieferumfang und erkläre euch, wie man das kleine Gerät anwendet!

SilknGlide03

Im Lieferumfang ist neben dem Gerät selbst natürlich noch die Bedienungsanleitung und das Netzteil enthalten. Bei solchen Geräten finde ich es immer sehr wichtig, die Bedienungsanleitung genau zu studieren um eben Anwendungsfehler zu vermeiden! Für mich war es zum Beispiel wichtig, wie sich die Verwendung mit Tattoos verhält! Hier muss man nämlich aufpassen, da es sich hier ja um einen Laser handelt, mit welchem man die Haare dauerhaft entfernen möchte. Auf Tattoos sollte man das Gerät nicht anwenden, ebenso wenig auf sehr dunklen Hautstellen, denn hier kann es zu Verbrennungen kommen. Auch wenn ich sonst nahezu alles ausprobiere, habe ich hier genau darauf geachtet, meine Tattoos nicht mit zu lasern. Da ich bisher aber nur an einer Wade, dem Fußrücken und einem Unterarm bunt verziert bin, stellt das für mich jetzt kein großes Problem bei der Behandlung dar. Ja, am Rücken habe ich auch noch Tattoos, aber hier befinden sich keine Haare, welche ich entfernen müsste 😉

SilknGlide02

Die Anwendung selbst

Das Gerät ist zur Verwendung an folgenden Körperstellen anwendbar:

Arme
Beine
Achselhöhlen
Bikinizone
Gesicht
Rücken
Schultern
Brust

Und was noch ganz wichtig ist, sind die Personen, die den Silk´n Glide nicht nutzen sollten, bzw. an welchen Stellen man das Gerät nicht einsetzen sollte:

– nicht während der Schwangerschaft oder Stillzeit benutzen
– nicht bei der Vorgeschichte einer Bildung von Narbengeschwüren
– nicht benutzen wenn Sie an Epilepsie leiden
– nicht bei einer Krankheit die mit Fotosensibilität im Zusammenhang steht wie z.b. Nesselschucht, Lupus, etc.
– nicht bei einer Vorgeschichte von Hautkrebs oder bösartigen Hauttumoren verwenden !!!
– nicht verwenden wenn in den letzten 3 Monaten eine Strahlentherapie oder Chemotherapie stattgefunden hat
– bei Medikamenteneinnahme bitte vorher immer einen Arzt zu Rate ziehen
– nicht bei Diabetes verwenden
– nicht im Augenbereich anwenden (der Silk´n Glide ist zwar für das Gesicht mit geeignet die Augenpartien dabei bitte aussparen!)

SilknGlide00

Man kann hier bei der Anwendung zwischen einzelnen Lichtimpulsen und einer gleitenden Impulsbehandlung (ein Impuls nach dem anderen) wählen um die Haare dauerhaft zu entfernen.  Bei der pulsierenden Methode handelt es sich um die klassische Form, welche besonders für kleinere Stellen geeignet ist und auch dafür, wenn mit hohen Energiestufen gearbeitet wird. Bei der Gleit-Methode handelt es sich um eine schnelle und einzigartige, neue Methode der Haarentfernung via Lichtimpuls. Hier kann der Silk´n Glide alle 1,5 Sekunden einen Lichtimpuls in Folge abgeben Wenn´s mal wieder schneller gehen soll, ist das die perfekte Methode.

Und da ich eben schon kurz die Energiestufen angesprochen habe:

SilknGlide05

Es sind 5 Energiestufen vorhanden, welche mit der Impulszahl verknüpft sind. Logischerweise ist Stude 1 die niedrigste Stufe und Stufe 5 die höchste. Die Energiestufen bestimmen, wie viele Lichtimpulse der Silk´n Glide erzeugt. Je höher die Stufe, desto mehr Lichtimpulse versteht sich.

So viel zur Theorie. In der Praxis habe ich den Sink´n Glide heute nun zum dritten Mal angewendet. Ich nutze normalerweise die Stufe 4 und verspüre dabei keine Schmerzen. Das Gerät selbst wird auch nicht heiß, sondern nur der vordere Teil, aus dem die Lichtimpulse auf die Haut treffen. Für den Bruchteil einer Sekunde wird es heiß, jedoch verschwindet das Gefühl genauso schnell wieder, wie es aufgekommen ist. Aber Achtung: Auch wenn das Gerät selbst nur bei komplettem Hautkontakt funktioniert, ist der Lichtimpuls extrem hell. Man sollte also nicht unbedingt direkt auf den Silk´n Glide schauen, wenn man das Gerät benutzt. Die Behandlung funktioniert problemlos (ich nutze die gleitende Variante, eben weil es damit schneller geht) und ja, wenn man den ganzen Körper enthaaren möchte, sollte man schon genügend Zeit einplanen. Für ein Bein brauche ich zum Beispiel im Schnitt 10 Minuten. Das nur am Rande, damit ihr euch den Zeitaufwand vorstellen könnt.

SilknGlide04

Da der typische Haarwuchs 18-24 Monate dauern kann, sind während dieser Zeit mehrfache Sitzungen vonnöten um eine langzeitliche Haarentfernung zu erlangen. Also, nach nur einer Behandlung seit ihr natürlich nicht komplett haarfrei, aber das ist bei der Kosmetikerin ja auch nicht der Fall!

Für jeden Haartyp ist eine andere Art und Dauer der Behandlung erforderlich. Bei mir soll der Haarwuchs nach einem Behandlungszeitraum von 10 – 12 Sitzungen vollständig gehemmt sein. Die Behandlungen sollen dabei immer im Abstand von 4 Wochen durchgeführt werden. Ja, ein langer Zeitraum, aber für das Resultat ist das für mich ganz sicher hinnehmbar.

SilknGlide06

Die UVP des Silk´n Glide 50000 liegt bei 169,- EUR und ist damit um Welten günstiger, als die Laser-Behandlung in einem Kosmetik-Zentrum!

Wie gesagt, ich konnte das Gerät auf Grund der vier Wochen, die immer zwischen den Behandlungen liegen sollen, erst dreimal anwenden aber ich finde schon jetzt, dass das Haarwachstum zurückgegangen ist.

Fazit

Da ich schon jetzt Ergebnisse sehen kann, werde ich den Silk´n Glide 50000 auf jeden Fall weiterhin verwenden und euch auch auf dem Laufenden halten, wenn die Behandlung weiter fortgeschritten ist! Ich persönlich sehe es als tolle Investition an, wenn die Ergebnisse nach weiteren 8 Behandlungen so toll sind, wie es der Hersteller verspricht, aber davon gehe ich jetzt schon aus. Ich bin gespannt, wie es weitergehen wird 😉

Kennt ihr den Silk´n Glide schon? Was haltet ihr von dieser Methode der dauerhaften Haarentfernung?

eure

SIGNATUR

PRSAMPLE

Advertisements

18 Kommentare zu “Die Innovation in Punkto Haarentfernung – der Silk´n Glide 50000

  1. Huhu Liebes,
    ich durfte den ja auch schon testen und liebe liebe liebe ihn ❤
    Ich bin begeistert, da endlich das tägliche lästige rasieren und epilieren wegfällt 😀
    Schmerzfrei und langanhaltend! Einfach geil 😀

    Gefällt 1 Person

    • Hallo Annika, also mit sehr hellen Haaren wirst du keinen Erfolg mit dieser Art der Haarentfernung haben. Diese Technik funktioniert, weil dunkle Haar- oder Hautstellen die Energie aus dem Lichtblitz in Wärme umwandeln. Und diese Wärme dann die Haarwurzel bzw. den Haarfollikel inaktiviert.
      D.h. es funktioniert meist gut bei möglichst dunklen Haaren und möglichst heller Haut.
      Es funktioniert kaum bei sehr hellen oder auch rötlichen Haaren.
      Und es funktioniert nicht bei dunkler oder stark sonnengebräunter Haut.
      Das gilt für alle IPL-Geräte und die Technik des Silk n glide ist eine Spielart des IPL.
      Steh auch hier: http://silknglide.eu/de/faq/
      Schöner Sommer
      Klaus

      Gefällt 1 Person

  2. Hallo,
    vielen Dank für den ausführlichen Bericht. Ich habe mir das Nachfolgemodell bestellt: youneeq.de/testberichte/ipl-haarentfernung/silkn-glide-test/. Dort wurde er sogar getestet und mit weiteren Geräten verglichen. Verwende das Gerät jetzt seit 3 Monaten und ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Die Haar sind bedeutend weniger und auch feiner geworden. Ich habe von Natur aus viele und dicke Haare. Für mich die beste Methode um die Haare schnell und vor allem dauerhaft zu entfernen.
    LG
    Victoria

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s