TUTORIAL – Augenmake-up für den Tag

Öfter mal was Neues – durch meinen Blog durfte ich nun schon so viele neue Produkte, Firmen und Menschen kennenlernen und es war jedes Mal eine Bereicherung. Schon seit geraumer Zeit habe ich mir überlegt, mich selbst auch noch ein wenig weiter zu entwickeln und für euch das eine oder andere Neue auszuprobieren und heute ist es endlich so weit 🙂 Ich habe mich dazu entschieden, euch nicht nur eine Lidschattenpalette vorzustellen, sondern euch auch damit ein kleines Tutorial zu zeigen. Natürlich steht ein Produkt im Vordergrund, aber diesmal zeige ich euch ganz genau, wie ich mich damit schminke und wünsche euch dabei viel Spaß! Ich hoffe es gefällt euch und wenn ihr mehr Tutorials, was das Schminken betrifft, haben möchtet, sagt es mir doch einfach via Kommentar.

TUTORIAL – Tages-Make-up mit „Diamond Stripes“ aus der Make Up Factory

Wie schon gesagt, ein Produkt steht im Vordergrund und das ist die Diamond Stripes Eyeshadow Palette von Make Up Faktory. Klar, allein mit dieser kann man kein ganzes Tages-Make-up schminken, aber da der Fokus auf den Augen liegt… ach was rede ich denn so lang um den heißen Brei?! Ich zeige euch als erstes mein Alltagstaugliches Makeup!

MUFTutorial01

Tutorial

Zunächst habe ich, wie ich es im Sommer eigentlich immer mache, eine leichte BB Cream als Foundation aufgetragen. Was ihr hier verwendet, bleibt natürlich euch überlassen. Im Sommer bin ich jedoch kein Fan von schweren Foundations, da muss es locker, luftig und leicht sein! Sobald ihr also eure Basis aufgetragen habt, geht es auch schon los.

Die Augen: Ich zeige euch heute anhand von Bildern genau, wie ich dieses Tages-Make-up geschminkt habe und brauche dazu, glaube ich, gar nicht so viel sagen.

MUFTutorial03 MUFTutorial04

Als erstes verwendet ihr denn hellsten Farbton der Palette. Um das Auge zu öffnen und es etwas größer wirken zu lassen, geht mit  diesem Farbton bis zum Augeninnenwinkel vor.

MUFTutorial05 MUFTutorial06

Nun geht ihr mit dem mittleren Goldähnlichen-Ton über das gesamte bewegliche Lid. Je nachdem, ob der Look nun etwas auffälliger sein soll, verblendet ihr diesen Farbton noch ein wenig nach oben, damit werden zum anderen auch die Übergänge weicher.

MUFTutorial07 MUFTutorial08

In meinem Fall sollten die Übergänge weicher und fließender werden, deswegen habe ich den zweit-hellsten Ton der Lidschattenpalette verwendet, diesen nach oben hin über das bewegliche Lid aufgetragen und ihn dann mit dem Gold-Ton verblendet.

MUFTutorial09 MUFTutorial10

Zum Schluss tragt ihr den dunkelsten Farbton nah am Wimpernkranz auf – anstelle von Eyeliner habe ich hier auf den dunkelsten Lidschatten aus der Palatte zurückgegriffen. Damit definiert ihr den Look noch ein wenig, ohne, dass es gleich „überschminkt“ aussieht und für den Tag immer noch passt!

Weiter geht es mit den Augenbrauen. Da meine Haare von Natur aus dunkelblond sind (auch wenn ich diese Farbe seit etlichen Jahren nicht mehr gesehen habe) und ich diese aktuell dunkelbraun gefärbt habe, brauchen meine Augenbrauen auch etwas Aufmerksamkeit. Ansonsten wären diese zu hell. Ich verwende hierfür den Augenbrauenstift von Sleek in dunkelbraun. Diesen tragt ihr einfach vorsichtig auf die gesamte Augenbraue auf und verblendet diesen im Anschluss mit dem kleinen Bürstchen, welches mit im Stift verarbeitet wurde.

MUFTutorial02

Zu guter letzt denken wir natürlich noch an die Wimpern. Ohne den perfekten Wimpernaufschlag verlasse ich nur ungern das Haus! Ich habe hier die They´re real Mascara von Benefit genutzt und damit zum krönenden Abschluss noch meine Wimpern getuscht.

MUFTutorial11

Fertig! So schnell und einfach habt ihr das perfekte Tage-Make-up geschminkt.

Nun aber noch ein wenig näher zu der verwendeten Lidschatten-Palette von Make Up Factory (welche ihr übrigens bei Müller nachkaufen könnt!).

MUFTutorial00

Es handelt sich bei der von mir verwendeten Palette um die Diamond Stripes Eyeshadow Palette in der Farbe 02 – welche für mich die perfekten Nude-Töne (welche ich liebe) enthält. Die Farben sind perfekt aufeinander abgestimmt, so dass ihr diese wunderbar miteinander kombinieren könnt.

Die Pigmentierung der Farben ist gut, auch bei den helleren Tönen habt ihr hier nicht das Problem, dass diese erst nach gefühlten 100 Schichten deckend werden 😉 Durch die tolle Abstimmung der Farben, lassen diese sich schön mischen als auch verblenden, wir ihr an meinem Tutorial-Look sicher gesehen habt.

Auch für unterwegs eine tolle Lidschattenpalette – auch wenn kein Pinsel enthalten ist (ich nutze sowieso immer meine eigenen), habt ihr im Deckel der Palette einen großzügigen Spiegel, mit dem das Nachschminken schnell und einfach möglich gemacht wird. Optisch gefällt mir die Palette auch richtig gut und zum Thema Haltbarkeit: Einen Arbeitstag übersteht das Augen-Make-up problemlos!

Mehr zu dieser Palette und den anderen Produkten aus der Make Up Factory könnt ihr übrigens auch auf deren Homepage erfahren 😉

Hier zeige ich euch nochmal alle verwendeten Produkte, dieses Looks (bis auf den inzwischen unauffindbaren Augenbrauenstift…) :

MUFTutorial12

Und? Was sagt ihr zu dem Tages-Make-Up? Gefällt es euch, dass ich den Fokus auf die Augen gelegt habe? Möchtet ihr mehr Tutorials sehen?

Lasst es mich wissen!

eure

SIGNATUR

PRSAMPLE

Advertisements

3 Kommentare zu “TUTORIAL – Augenmake-up für den Tag

  1. Hast du sehr schön beschrieben 🙂 Die Farben nutze ich selbst auf die selbe Art für mein Alltags-Make-Up, der hellere Farbton eignet sich perfekt bei Schlupflidern wie meinen 😉

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s