Kreativ mit Faber Castell

SommernachtstraumFinalPastell

Ein weiterer Sponsor des Sommernachtstraum-Bloggertreffens war Faber Castell. Eine Firma, die ich seit meiner Kindheit kenne und mit welcher ich auch seither immer wieder in Berührung gekommen bin. Meinen gesamten bisherigen Lebensweg wurde ich schon von Faber Castell begleitet. Schon im Kindergarten beim Malen, in der Schule in sämtlichen Fächern und auch heute noch – die Stifte und viele andere Produkte dieses Herstellers habe ich wirklich oft in Gebrauch und deswegen freut es mich auch sehr, dass ich euch heute ein paar der Produkte vorstellen darf!

Faber Castell

Ich werde die Geschichte des Unternehmens und „wer ist Faber Castell und was machen sie“ in diesem Fall ganz kurz halten, denn ich kann mir nur schwer vorstellen, dass jemand von euch das Unternehmen nicht kennt.

FaberCastell00

Wir befinden uns in Nürnberg im Jahre 1960. Die ersten Bleistiftemacher werden nun geschichtlich nachgewiesen. Der Schreiner, Kaspar Faberwidmet sich in dieser Zeit nun auch der Herstellung von Bleistiften und stellt in seiner Freizeit – auf eine Kosten – andere Stifte her. Mit großem Erfolg! Bald macht er sich damit selbstständig und die Erfolgsgeschichte beginnt. Von Generation zu Generation vergrößert sich das Unternehmen und entwickelt sich stetig weiter, bis es Weltruhm erlangt. Inzwischen stellt Faber Castell nicht mehr nur Bleistifte und andere Buntstifte her, sondern das Sortiment ist schier riesig geworden!

Im Rahmen des Sommernachtstraums wurden uns allen neun verschiedene Produkte von Faber Castell zur Verfügung gestellt, von welchen ich euch heute einige vorstellen möchte!

DIYZirkelgirlande01

Schnellverstellzirkel (UVP 10,95 EUR)

Wer meinen Blog auch gestern verfolgt hat, hat diesen Zirkel bereits entdeckt. Wer nicht, gelangt hier zu meinem kleinen DIY-Projekt, der Zirkel-Girlande. In der Schule habe ich den Zirkel noch gehasst, denn irgendwie hatte der Zirkel immer mit Mathe zu tun und in dem Fach war ich zu Schulzeiten immer eine Niete 😉 Inzwischen habe ich mit dem praktischen Gerät jedoch angefreundet und entdeckt, dass man so viele tolle Projekte damit verwirklichen kann. Besonders wenn die Funktionsweise so einfach ist, wie bei diesem Schnellverstellzirkel. Stufenlos und ohne lästiges an Rädchen drehen, kann man hier im Nu den Radius verstellen. Durch den gerillten Zirkelkopf liegt dieser auch toll in der Hand.

FaberCastell02

Bleistift Colour Grip (UVP 4,80 EUR im 6er-Etui)

Hier haben wir einen einfachen, roten Buntstift. Wobei, so einfach ist dieser gar nicht 😉 Die Ergonomische Dreikantform wurde mit der von Faber Castell patentierten Softgrip-Zone ausgestattet und liegt damit wunderbar in der Hand. Die Mine ist durch Spezialverleimung äußerst bruchfest und das finde ich – nicht nur für die Kleinen – ziemlich praktisch! Am Stift selbst befindet sich ein kleines Namensfeld, welche sich beschriften lässt, damit auch jeder seine eigenen Stifte wieder mit Nachhause nehmen kann. Die Farbabgabe ist durch die leuchtenden Pigmente intensiv und stellt euch vor, die Stifte, welche es übrigens in 36 Einzelfarben gibt, sind sogar wasservermalbar.

FaberCastell01

Bleistift GRIP B 2001 (UVP 1,10 EUR)

Der Bleistift ist und bleibt mein liebstes Zeichenutensil. Damit habe ich schon immer gerne Skizzen gezeichnet und ja, meist waren meine Bleistifte auch aus dem Hause Faber Castell. Natürlich musste ich auch mit diesem ergonomisch geformten Stift gleich darauf los kritzeln und durch die Softgrip-Zone macht das auch bei schwitzigen Händen (und hohen Temperaturen) richtig Spaß! Auch hier wurde eine extra bruchfeste Mine mit Spezialverleimung verarbeitet.

FaberCastell03

Lackmarker Uni Paint schwarz (UVP 3,50 EUR)

Ja, diese dicken, wasserfesten Stifte gehören doch in jeden Haushalt. Die tiefschwarze Farbe ist vollkommen deckend und trocknet wahnsinnig schnell. Der Stift haftet nahezu auf allen Materialen und eignet sich dabei perfekt zum Beschriften – besonders toll für Gefrierbeutel, wie ich finde. Klar, man kann damit auch super Konturen zeichnen und dieser Stift eignet sich auch super für das Erstellen von Plakaten. Aber Achtung: Der Stift ist natürlich wasserfest und man sollte sich schon überlegen, worauf man den Stift anwendet, denn das hat schließlich Beständigkeit!

FaberCastell04

Neben den eben präsentierten Produkten durften wir auch noch einige Kugelschreiber, das neue Wassermal-System und einiges mehr ausprobieren und alles ist in Punkto Qualität ungeschlagen!

Fazit

Ich bin und bleibe ein riesen Fan von Faber Castell und deren tollen Produkten. Die Qualität hat mich schon immer überzeugt und auch in diesem Fall wurde ich nicht enttäuscht. Auch in Zukunft werde ich die Produkte von Faber Castell nutzen und weiter empfehlen. Irgendwann werde ich mir auch noch die Polychromos von Faber Castell leisten… aber da sich das Komplettpaket doch als nicht ganz günstig gestaltet, wird das wohl noch ein wenig dauern 😉

eure

SIGNATUR

PRSAMPLE

Advertisements

8 Kommentare zu “Kreativ mit Faber Castell

  1. Ich stehe total auf die Colour Grip-Stifte von Faber Castell. Leider sind die so teuer, weswegen eine Neuanschaffung schon seit 4 Jahren verschoben wird…
    Du Glückliche 😍😍😍

    Gefällt mir

  2. Mein Sohn schwört auch auf die Buntstifte von Faber Castell und hat sich die Tage erst riesig gefreut, als er von seiner Oma pünktlich fürs neue Schuljahr eine Packung geschenkt bekommen hat. Auch wenn sie recht teuer sind, finde ich, dass sie ihr Geld auf jeden Fall wert sind.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s